UNTERRICHT-COACHING

„Und was arbeiten Sie so tagsüber?“
Nicht nur einmal wurde mir diese Frage gestellt.

Singen ist so einfach!
Singen ist so schwer!

 

Auf jeden Fall ist Singen aber eine der schönsten Tätigkeiten überhaupt, ob unter der Dusche, auf dem Konzertpodium, im Amateur-Chor oder auf der Opernbühne. Nicht jeder kann/ will Gesangs-Profi werden, das ist ganz klar – aber seine Stimme zu verbessern, sei es als Redner, als Chorsänger oder im Alltag, bringt zusätzliche Lebensqualität und man lernt sich auch von einer neuen Seite kennen.

Unsere Stimme begleitet uns ständig im Alltag. Jeder kann im Grunde auch singen – und jeder hat große Freude oder zumindest viel Spaß dabei. Aber die Leichtigkeit zu bekommen, über Stunden hinweg ohne Ermüdung zu singen oder auch zu sprechen, verlangt nähere Auseinandersetzung mit der eigenen Stimme.

Für professionelle Sänger, Schauspieler und Redner ist dagegen das klare Wissen um die eigene Stimme und ihre Funktion unabdingbar. Die richtige Atem- und Stimmtechnik ist hier das wichtigste Werkzeug für eine lange Karriere.

Ich selbst hatte im Laufe meiner Studienzeit, die auch nach 20 Jahren Bühnenlaufbahn nie ganz beendet ist, das Glück, von Beginn an bis heute mit einigen der besten Stimm- und Atempädagogen zu arbeiten. Diese Erfahrung gebe ich heute mit meiner eigenen persönlichen Note mit Interesse und Freude weiter.

In meinem Wohnort Köln aber auch andersorts in Workshops biete ich Atem- und Gesangsunterricht an, sowie Rollen- und Redner-Coaching.

 

Das Angebot richtet sich an:

  • Fortgeschrittene Amateursänger
  • Professionelle Sänger
  • Professionelle Schauspieler
  • Personen mit ausgeprägter Rednertätigkeit: Dozenten, Politiker

 

Schwerpunkte sind:

  • Fundierte Atemtechnik
  • Entlastung des Kehlkopfes
  • Lösung von körperlichen und stimmlichen Verkrampfungen
  • Eine freie, gesunde Stimme!

 

Für professionelle Opernsänger und auch Schauspieler zudem:

  • Vorsing-Training
  • Text-Interpretation und Rollen-Coaching

 

Meine Technik basiert auf Italienischem Belcanto und amerikanischer Gesangsmethodik, sowie Einflüssen der Alexandertechnik. Und selbst wenn es mal schwierig ist und auch bei aller Theorie und Praxis: Die Freude am Singen und Sprechen darf man nie vergessen!

 

Ich lade Sie herzlich ein, mich bei Interesse HIER zu kontaktieren.

Ich bin gespannt und freue mich auf die Arbeit mit Ihnen!

 

Ihr Christian Miedl