LIED

Lieder der Moderne, Romantik und Avantgarde – kein Widerspruch!

Im März 2020 ist das Solo-Album „Songs of the Night“ bei Naxos/ Capriccio erschienen, mit einer spannenden Zusammenstellung von Liedern der Romantik, Moderne und Avantgarde. Nach einer Anzahl von DVD- und CD-Einspielungen verschiedener Opern und Konzertwerke, ist dies seine erste reine Solo-CD. „Songs of the Night“ ist ein Nacht-Spaziergang durch die letzten 150 Jahre Lied, mit Komponisten wie Strauss, Rihm, Liszt, Sciarrino, Pfitzner, Ullmann. Dabei gibt es absichtlich keine chronologische Reihenfolge, sondern einen anregenden Dialog zwischen den Zeiten, Harmonien, Worten und Stilen.

 

„Es ist ein sehr persönliches Programm, über das ich sehr glücklich bin. Ich verbinde darin eigene Wunschlieder der Romantik mit mir sehr naheliegenden Liedern der Moderne, Zeitgenössischen Musik bis zur Avantgarde. Nacht sehe ich aber nicht nur als Tageszeit. Sie ist auch als Metapher für die Tiefen der Seele. Der Bogen spannt sich dabei vom schwermütigen Traum über elegisch-schwebende Stimmungen, bis hin zur lustigen Ballade und sogar skurrilen Situationen.“

 

Das Kunstlied hat Christian Miedl von Anfang an begleitet, zunächst als Studienschwerpunkt am Mozarteum Salzburg sowie bei internationalen Wettbewerben. Mit Juroren wie Joan Sutherland und Irvin Gage war er Preisträger im Bereich Konzert/ Lied des Internationalen Wettbewerbs Francisco Vinas Barcelona, einer der größten Gesangswettbewerbe der Welt. Seitdem ist es ein wichtiger Bestandteil seiner künstlerischen Arbeit. Am Badischen Staatstheater führte er während seiner Zeit als Ensemblemitglied eine eigene Lied-Serie ein. Er war zudem Gast internationaler Festivals und Lied-Serien. Natürlich gehören die großen Liedzyklen der Romantik zu seinem Reportoire. Bekannt ist er allerdings besonders für seine ausgefallenen thematischen Programme. Es ist ein Austausch zwischen den Stilen, bei dem sich Moderne und Tradition nicht widersprechen, sondern miteinander kommunizieren. Er zeigt, dass sich die Schönheit der Musik und des Lieds auch in der Musik der letzten Jahrzehnte finden lässt und lädt, immer dabei verbunden mit ihrem Ursprung in der Romantik.

 

Remove the row

Column: 1

Thematische Liedprogramme für Lied-Recitals *

 

SONGS OF THE NIGHT
Die Nacht als Teil des Tages, des Lebens, der Seele

Lieder der Romantik, Moderne, und Avantgarde
Rihm, Strauss, Liszt, Pfitzner, Sciarrino, Loewe, Sirodeau, Jellinek, Ullmann
Wolf - Mahler - PfitznerRomantisches Hochgefühl
Tod und Verklärung Lieder vom Übergang ins Neue
Heinrich HeineGroße Liedinspirationen für große Meister der Musik
Der WandererWandern als Gefühl und Seelenzustand - Lieder von Schubert und Mahler
Bariton - KlaviertrioBeethoven
Schottische Lieder op 108
Irische und walisische Lieder WoO 153
Lieder verschiedener Völker WoO 158
Bariton - HarfeAlte Meister und neue Formen

Column: 2

Liedzyklen

 

Samuel Barber Mélodies passagères op. 27
Gustav MahlerLieder eines Fahrenden Gesellen
Fünf Lieder nach Friedrich Rückert
Franz Schubert Die schöne Müllerin
Winterreise
Schwanengesang
Robert SchumannDichterliebe op. 48
Liederkreise op. 24 und op. 39
Hugo WolfLieder nach Eduard Mörike
Italienisches Liederbuch